Reimann erweitert Produktionskapazitäten am Standort Erftstraße

Pünktlich vor Beginn der jecken Jahreszeit ist die neue Halle 3 der Reimann GmbH an der Erftstraße fertig geworden. Mit einer Fläche von 1.000m² und ausgestattet mit einer modernen Krananlage, erweitert der Neubau die gesamte Produktionsfläche des Gladbacher Stahlbauers nun auf fast 5.000m².

„Mit unserer neuen Halle sind wir am Standort Erftstraße sehr gut aufgestellt. Die erweiterten Produktionskapazitäten bieten uns die Chance, weitere Großprojekte und neue Projekte wie beispielsweise die Edelstahlfertigung für die Lebensmittelindustrie professionell durchzuführen“, ist Jürgen Kreutzer, Geschäftsführer der Reimann GmbH, überzeugt.

Begonnen hatte das Neubauprojekt im August letzten Jahres, die Bauphase wurde im Dezember 2014 nach nur vier Monaten beendet. Im Laufe des Januar 2015 erfolgte die Innenausstattung der neuen Halle. „Die Halle verfügt über insgesamt 15t Krankapazität sowie einen speziell für die Edelstahlfertigung eingerichteten Arbeitsplatz“, so Jürgen Kreutzer.

Das Mönchengladbacher Unternehmen setzt auch 2015 seinen Wachstumskurs fort und kann nun auch Kunden aus anderen Branchen, wie beispielsweise die Lebensmittelindustrie, adäquat bedienen.